Sprache wählen

Prozesswasser

Im Rahmen der Prozesswasseraufbereitung werden Wässer durch gezielte Verfahrenstechniken an die industriellen Anforderungen angepasst. Durch Ionenaustausch können Ionen selektiv aus dem Wasser entfernt werden. Je nach Harz oder Harzkombination spricht man von Enthärtung oder Entsalzung (Teil- oder Vollentsalzung). Durch Entgasungsverfahren wird Sauerstoff oder Kohlenstoffdioxid aus dem Wasser entfernt.
Oft werden den beschriebenen Verfahrenstechniken Stufen zur Vor- oder Feinfiltration vorgeschaltet oder auch Membranverfahren (Ultrafiltration oder Umkehrosmose) eingesetzt.