Sprache wählen

Chlorfreie Schwimmbadwasseraufbereitung mit dem Brom-Ozon-Verfahren

Das HYDROZON®-Verfahren (Ozon-Brom-Verfahren) realisiert den neuesten Wissensstand zur chlorfreien Aufbereitung und Desinfektion von Schwimm- und Badebeckenwasser. Die Oxidation mit Ozon und die Desinfektion mit im Prozess erzeugter hypobromiger Säure führt zu angenehmem und geruchsfreiem Badewasser bei gleichzeitig excellenter Desinfektionskraft. Die Ozon-Bromid-Methode ist ein anerkanntes und in der Praxis seit Jahrzehnten bewährtes Wasseraufbereitungsverfahren. Im Gegensatz zur Wasseraufbereitung mit Chlordesinfektion sind beim HYDROZON®- Verfahren Hautirritationen äußerst selten. Die Normung des Verfahrens ist in Arbeit.
Durch die Oxidation der Wasserinhaltsstoffe mit Ozon eignet sich das Verfahren besonders zur Aufbereitung stark belasteter Wässer (Hydrotherapie, Freizeitbäder, Warmsprudelbecken, Kinderplanschbecken etc.). 

Desinfektion im Becken
Beckenwasserkreislauf

Die Ozonerzeugung und Vermischung erfolgt beim HYDROZON®-Verfahren im geschlossenen hydraulischen Anlagensystem. Ozon wird hierbei aus Luftsauerstoff mit Hilfe elektrischer Energie erzeugt. Vorteilhaft ist, dass Bromid dem Beckenwasser als harmloses Salz zugegeben werden kann und keine gefährlichen Desinfektionsmittel erforderlich sind. Die Desinfektion im Beckenbereich erfolgt durch Abspaltung des Sauerstoffatoms von der hypobromigen Säure. Hypobromige Säure entsteht in der Filteranlage aus Bromid und überschüssigem Ozon. Bromid wird so ständig im Kreislauf geführt.
Das Verfahren wird idealerweise mit den standardisierten HYDROZON®-Kompaktanlagen realisiert. Für Umrüstungen bestehender Bäder mit Chlordesinfektion eignen sich unsere Ozongeneratoren bzw. Oxidatoreinheiten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den pdf-Dateien im Downloadbereich.

Im Bereich der Schwimmbadtechnik arbeiten wir mit verschiedenen Vertriebspartnern zusammen. Bei Interesse an einer Anlage fragen Sie uns an, gerne nennen wir Ihnen einen oder mehrere Vertriebspartner in Ihrer Region. 

Sie haben Interesse an einer Vertriebspartnerschaft? Auch hier bitten wir um Ihre Anfrage.