Sprache wählen

Ozon-Biofiltration

Bei der Ozon-Biofiltration handelt es sich um einen neuen Weg zur Aufbereitung stark huminstoffhaltiger Wässer mit hohen Farbzahlen. Das Verfahren nutzt die biologischen Wirkungsmechanismen im Filterbett zur Reduktion des TOC/DOC im Zusammenhang mit einer vorausgehenden Ozonisierung.
Besonders vorteilhaft ist die hohe Umweltfreundlichkeit, da - im Gegensatz zu Nanofiltrationsanlagen bzw. zur Umkehrosmose - so gut wie keine umweltbelastenden Substanzen eingesetzt werden müssen.
Die Auslegung einer Ozon-Biofiltrationsanlage erfordert eine große Erfahrung. Aus diesem Grunde können hier keine allgemeingültigen Daten angegeben werden.
Gerne projektieren wir aber Ihre Anlage. Unabdingbar für die Projektierung ist neben der Angabe der hydraulischen Werte eine vollständige Wasseranalyse.
Einen Fragebogen als Checkliste finden Sie im Downloadbereich. Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage bzw. in den Fachberichten zur Trinkwasseraufbereitung.

 

Farbentfernung mittels Ozon-Bioflitration
Farbentfernung mittels Ozon-Bioflitration
TOC-Reduktion mittels Ozon-Bioflitration
TOC-Reduktion mittels Ozon-Bioflitration