UV-Anlagentechnik

Bestrahlung mit UV-Licht

Die Desinfektion von Wasser mit UV-Licht ist ein physikalischer Prozess. Unter günstigen Voraussetzungen inaktiviert die UV-C Strahlung die Mikroorganismen im Wasser so, dass sich diese nicht mehr vermehren können und absterben. Da es sich um ein physikalisches Verfahren handelt, entstehen bei einer UV-Behandlung keine chemischen bzw. gesundheitsgefährdenden Nebenprodukte.

Die UV-Behandlung wirkt nur während der Bestrahlungszeit, hat also keinen nachhaltigen Effekt. UV-Anlagen werden oft als letzte Stufe in einer Aufbereitungskette zur betriebsabschließenden Hygienisierung eingesetzt.

Wir setzen Anlagen verschiedener Hersteller ein. Die Auswahl der richtigen UV-Techniken und Anlagen orientiert sich an der jeweils vorliegenden Wasserqualität.

Informationscenter Trinkwasseraufbereitung
AnsprechpartnerManfred Brugger

Tel. +49 751 6009-47
Kontakt aufnehmen

Klaus Hesse

Tel. +49 5241 9760-27
Kontakt aufnehmen

Weitere Informationen